Gemeinsam


Deutschland betet gemeinsam


Alle Informationen zur Aktion "Deutschland betet gemeinsam" finden Sie hier.



Glockenläuten



Mehrmals am Tag läuten die Glocken unserer Kirchen. Morgens, mittags und abends erinnern sie uns daran, in unserem Alltag kurz innezuhalten, unsere Gedanken auf Gott zu richten und zu beten. Sonntags laden die Glocken zum Gottesdienst.
Zur Zeit dürfen wir uns dafür nicht treffen, um uns gegenseitig vor Ansteckung durch das Corona-Virus zu schützen. Trotzdem werden die Glocken der St.-Gumbertus-Kirche jeden Sonntag um 10.30 Uhr läuten, zuerst mit vollem Geläut und dann für zwei Minuten die Vater-unser-Glocke, die uns zum gemeinsamen Gebet einlädt. Wir können dann in unseren Häusern Gottesdienst feiern, zum Beispiel mit der Predigt zum Mitnehmen, die in den Geschäften ausliegt - jeder für sich und doch miteinander.
Am Ostersonntag wollen wir als evangelische Kirchengemeinde die Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus unter anderem damit feiern, dass mittags um 12 Uhr alle Glocken für zehn Minuten läuten.



Aktion des Posaunenchors




Mitglieder unseres Schwarzenbacher Posaunenchors und Freunde unseres Posaunenchors beteiligen sich an den Aktionen "Ode an die Freude" und "Der Mond ist aufgegangen".
Machen Sie mit oder lauschen Sie den schönen Klängen!