Sicherheitsvorkehrungen bei Gottesdiensten

Folgendes muss derzeit beim Besuch eines Gottesdienstes in unseren Kirchen beachtet werden:

  • Besondere Gottesdienste (z.B. Musikalische Adventsandachten, Heiligabend, Altjahresabend und Neujahr) können nur mit Anmeldung besucht werden. Die Informationen dazu finden Sie auf der Startseite dieser Homepage.
  • Aufgrund der hohen Infektionszahlen im Landkreis muss die Mund-Nase-Bedeckung während des gesamten Gottesdienstes getragen werden.
  • Gemeindegesang ist ebenfalls aufgrund der hohen Infektionszahlen nicht gestattet. Wir bitten Sie die dennoch, am Eingang ein Blatt mit Lied- und Gebetstexten mitzunehmen. So können wir in Gedanken den Liedtexten folgen, während die Orgel für uns spielt.
  • Bitte kommen Sie nur, wenn Sie sich aktuell nicht krank fühlen.
  • In der St.-Gumbertus-Kirche ist das Betreten nur durch den Eingang im Turmhaus möglich. Dabei müssen Sicherheitsabstände von mindestens 1,50 Metern gewahrt werden. (Ausnahme: Menschen, die auf den Rollstuhl oder einen Rollator angewiesen sind, können auch den Eingang mit der Rampe benutzen.)
  • Am Eingang steht ein Spender zum Desinfizieren der Hände zur Verfügung.
  • Auch im Kirchenraum sind Abstände von mindestens 1,50 Metern zwischen den Teilnehmenden einzuhalten. Deshalb sind mögliche Sitzplätze gekennzeichnet. Bitte nehmen Sie nur auf diesen Platz. Ein Mitglied des Sicherheitsteams wird Sie einweisen. Mitglieder eines Hausstandes dürfen beieinandersitzen. (Dabei gilt jedoch höchstens 5 Personen, Kinder unter 14 Jahren nicht eingerechnet.)
  • Pfarrer und Pfarrerinnen dürfen zur besseren Verständlichkeit ohne Mundschutz sprechen, müssen dafür aber einen Abstand von mindestens 4 Metern zur Gemeinde halten.
  • Auf die Feier des Heiligen Abendmahls verzichten wir, solange die Infektionszahlen so hoch sind. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Im Sinne der christlichen Nächstenliebe ist es uns wichtig, dass wir einander so gut wie möglich schützen.
Sollten Sie den Gottesdienst nicht besuchen wollen, weil es Ihnen in Ihrer Situation zu riskant ist, können Sie jeden Sonntag um 9.30 Uhr im ZDF einen Gottesdienst mitfeiern oder die evangelische Morgenfeier um 10.30 Uhr auf BR 1 im Radio anhören. Außerdem lassen wir Ihnen auf Wunsch gerne die Predigten aus unserer Kirchengemeinde zukommen.

Der Kirchenvorstand der evang.-luth. Kirchengemeinde Schwarzenbach a. d. Saale